Brandenburg vernetzt
     +++  „Wir- gemeinsam mit der Havelschule“  +++     
     +++  Wettkampfklasse IV Volleyball  +++     
     +++  Landesfinale Volleyball  +++     
Link verschicken   Drucken
 

Projekte, Ausstellungen, Wettbewerbe

Schulhofgestaltung 2009

Hausmarken Steinstraße

ARTUS

Dinge, die man nicht kaufen kann

BUGA-Projekt

Bau der "Europastele" in Oranienburg 2015

Kunstausstellung „stattbekannt“

Künstlermesse ART Brandenburg 

 

 

Übersicht Projekte, Wettbewerbe, Ausstellungen

 

Projekte

seit 1997

„Schulhofprojekt“ und „Tonsteine der Abiturienten“

Auf Initiative des Fachbereichs Kunst begann 1997 die umfangreiche Neugestaltung des Schulhofes. Neben umfangreichen Neupflanzungen wurden erstmals Tonsteine der Abiturienten unserer Schule verlegt. In den Folgejahren wurde der gesamte Schulhof nach Entwürfen von Schülern gestaltet.

Seitdem ist es Tradition, dass Abiturienten unserer Schule als Erinnerung einen selbst gestalteten Tonstein im Pflaster des Schulhofes hinterlassen.

seit 2000

befinden sich in der Steinstraße Brandenburg 26 sog. „Hausmarken“, welche auf Initiative der AG Steinstraße, von insgesamt 95 Schülern der 13. Klasse gestaltet wurden. Drei Pflaster davon entstanden in Zusammenarbeit mit Kindern der Förderschule am Marienberg.

2006 – 2009

Teilnahme am ARTuS! – Projekt des LISUM zur fächerübergreifenden Entwicklung künstlerisch- ästhetischer Bildung in Zusammenarbeit mit der Berliner Künstlerin Birgit Cauer

2011/ 12

„Dinge, die man nicht kaufen kann“

Über ein ganzes Schuljahr hinweg entwickelten die Schüler der LuBK 5 in Zusammenarbeit mit der Galerie „Sonnensegel“, der städtischen Musikschule und dem freien Theaterwerk „gavroche“ eine Theaterperformance, welche u.a. zu den Schultheatertagen in Brandenburg und in der Meusebach- Grundschule Geltow aufgeführt wurde.

2014/15  "Europastele"
Schüler der Klasse 9 gestalteten innerhalb des Themenkomplexes Plastik im Bfö-Ästhetik-Unterricht ihre Sicht auf die Europäische Union. Unter Mitwirkung des Metallgestalters Olaf Hannemann (Oranienburg), des Brandenburger Künstlers Dietmar Block und der Galerie "Sonnensegel" entstand eine überlebensgroße "Europastele" als "Zeichen einer sich wandelnden Gemeinschaft", welche mit Unterstützung engagierter Eltern im Schulhofbereich aufgestellt werden konnte. Im Rahmen des jährlich stattfindenden Europatages unserer Schule wurde sie am 9. Mai 2015 vom amtierenden Außenminister Dr. Frank Walter Steinmeier eingeweiht
2016 Beteiligung am Projekt "Shakespeare topaktuell!" der Galerie "Sonnensegel" zum Shakespeare-Jahr 2016

    

 

 

 

 

Wettbewerbe

ab 2012 wiederholte, erfolgreiche Teilnahme am Europamalwettbewerb des Europe Direct Informationszentrums Potsdam.
2013 erfolgreiche Teilnahme mehrerer Projekte am Saldriapreis- Wettbewerb
2013 erfolgreiche Teilnahme am bundesweiten Zeichenwettbewerb „Ich kommuniziere mit der Welt“ des VKBK e.V. (Verein zur Förderung kreativer Beziehungen europäischer Kinder e.V.)
2016 Unterstützung der Klasse 7LuBK bei der Erstellung ihres Bewerbungsvideos für den Kika-Fernsehwettbewerb "Die beste Klasse Deutschlands", mit welchen sie von der Jury unter nahezu 1400 Schulklassen als Teilnehmer ausgewählt wurden.

 

 

 

 

 

Ausstellungen

seit 2003

wechselnde Dauerausstellungen im Städtischen Klinikum Brandenburg in Zusammenarbeit mit dem Chefarzt der Allgemein- u. Viszeralchirurgie Herrn Prof. Dr. Mantke, letzte Neugestaltung 2013

2011

Fotoausstellung „Wahrnehmungen“ im Industriemuseum Brandenburg des Grundkurses Kunst Klasse 13. Jeweils drei der ausgestellten Arbeiten wurden vom Industriemuseum und der OB Frau Dr. Tiemann angekauft.

2012

Ausstellung selbst gedruckter Saldern- Geldscheine in der Mittelbrandenburgischen Sparkasse, Filiale Altstadt, welche von Schülern der LuBK 5 im Rahmen des Projekts „Dinge, die man nicht kaufen kann“ gestaltet und im Druckladen der Galerie „Sonnensegel“ gedruckt wurden. Die Arbeiten sind zur Zeit auch  in der Schule ausgestellt.

   
2013

„Mikro – Makro. Bilderwelten einer Reise durch Berlin und Brandenburg“ Ausstellung fotografischer Schülerarbeiten des Kunst- Leistungskurses der Jahrgangsstufe 12 in der Mittelbrandenburgischen Sparkasse, Filiale Altstadt

2013

„Unser Beitrag zur Mitmach- Buga“
Ausstellung der von den Schülern des BFö- Ästhetik- Unterrichts Klasse 9 angefertigten Projektarbeiten zum Thema „Buga- Apfel“ im Großen Haus des Brandenburger Theaters

2014/15

Fotoausstellung "Eiserne Welten" in der Galerie "Sonnensegel"
Gemeinsam mit Plastiken des Oranienburger Metallgestalters Olaf Hannemann stellten die Schüler des Kunst-Grundkurse 12 ihre im Brandenburger Industriemuseum sowie in der Werkstatt O. Hannemanns entstandenen und teilweise digital bearbeiteten Fotografien aus. Ein Großteil der Arbeiten wurde im Rahmen des Europarates 2015 verkauft.

2016

Ausstellung eines Schülerprojektes der Klasse 10L zu "Shakespeare topaktuell" im Brandenburger Theater.

2016/17 Ausstellung zum "Kalenderprojekt 2017 für Maria Sibylla Marian"
Gezeigt werden druckgrafische Arbeiten von Abiturientinnen und Abiturienten des Jahres 2016, welche anlässlich des 300. Todestages der Naturforscherin und Künstlerin in Zusammenarbeit mit dem Druckladen der Galerie "Sonnensegel" entstanden.

     

Anm.: 2007 fand die letzte der jährlich durchgeführten großen Kunstausstellungen in der Wredowschen Zeichenschule statt. Aufgrund der strengen Brandschutzauflagen haben wir die Ausstellungstätigkeit in diesem Bereich eingestellt.

 

sonstige Aktivitäten

- Ausgestaltung des Schulhauses

- Homepage- u. Jahrbuchgestaltung, Gestaltung diverser schulischer Printmedien

- Mitwirkung an der Ausgestaltung der Abiturzeugnisausgabe und des Weihnachtssingen