Brandenburg vernetzt
     +++   Derzeit sind keine Einträge vorhanden.  +++     
     +++   Derzeit sind keine Einträge vorhanden.  +++     
Link verschicken   Drucken
 

Spanischunterricht - El curso de español

¿Por qué aprender español? – Warum Spanisch lernen?

 

Wer Spanisch lernt, dem öffnet sich eine facettenreiche Welt, denn Spanisch

  • ist Muttersprache für ca. 480 Mio. Menschen in mehr als 20 Ländern.
  • Über 20% der Menschen in den U.S.A. sprechen Spanisch.
  • In Kalifornien ist Spanisch neben Englisch Amtssprache
  • für über 3 Mio. Menschen auf den Philippinen ist Spanisch Muttersprache.
  • Nach Englisch ist Spanisch die am zweithäufigsten gesprochene Fremdsprache.
  • Spanisch ist eine der offiziellen UNO- und EU-Sprachen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die spanische Sprache ist somit in ganz unterschiedlichen Bereichen von großer Bedeutung: Beispielsweise im Welthandel, in der Politik, in der Entwicklungshilfe sowie im Tourismus.

Auch beim Auslandsstudium, bei der Bewerbung um einen Arbeits- oder Praktikumsplatz und auf Reisen sind Spanischkenntnisse von großem Vorteil.

Nicht zu vergessen ist dabei, dass Spanisch eine wunderschöne und wohlklingende Sprache ist. Sie eröffnet Zugang – um nur einige Beispiele zu nennen - zu literarischen Schätzen wie Cervantes „Don Quijote“, zum argentinischen Tango oder zu weltberühmten Künstlern wie Picasso und Dalí.

SPANISCH LERNEN LOHNT SICH!

 

El español en nuestro instituto – Spanisch an unserer Schule

 

Als Saldrianer könnt ihr Spanisch als zweite Fremdsprache ab Klasse 7 lernen!

 

In der Sekundarstufe I stehen vor allem sprachspielerische Übungen zur Erlernung und Festigung des Wortschatzes und der Grammatik im Mittelpunkt. Ob spanische Zungenbrecher, Videoclips oder Bingo – der Spaß beim Lernen soll nicht zu kurz kommen. In kleinen Dialogen lernt ihr, einfache Alltagssituationen auf Spanisch zu meistern: Euch vorzustellen, von euren Hobbys zu berichten, nach dem Weg zu fragen, Tapas in einem Restaurant zu bestellen etc. In den höheren Klassenstufen werdet ihr allmählich an das Halten von Kurzvorträgen herangeführt und schreibt Texte zu verschiedenen kommunikativen Anlässen. Der kulturelle Reichtum der spanischsprachigen Länder fließt dabei auch in den Unterricht ein – von spanischen Bräuchen bis zum „Día de los muertos“ in Mexiko. Es gibt viel zu entdecken! 

 

Spanisch wird in den Klassenstufen 7, 8 und 10 vierstündig, in Klasse 9 dreistündig unterrichtet. Wir arbeiten mit dem Lehrwerk „Apúntate – Nueva edición“ vom Cornelsen-Verlag.

 

In der Oberstufe könnt ihr Spanisch als Grund- bzw. Leistungskurs weiterführen. Themen sind u.a. „El desafío de la pobreza infantil en Latinoamérica“ (Kinderarmut in Lateinamerika), „España – país de inmigración y emigración“ (Spanien – Land der Immigration und der Emigration), „Estudiar y trabajar en países hispanohablantes“ (Studieren und Arbeiten im spanischsprachigen Ausland). 

 

Spanischlehrerinnen am vSG sind Frau Jentzsch, Frau Kampe und Frau Saam.

 

Intercambio – Austausch

 

Besonders motivierend ist es, wenn die erworbenen Sprachkenntnisse noch in der Schulzeit ausprobiert werden können. Beinahe jedes Jahr verbringen Gastschülerinnen und Gastschüler aus Mittel- und Südamerika sechs oder zwölf Monate am von Saldern-Gymnasium; aber auch einige Saldrianer verbringen ein Schuljahr in einem spanischsprachigen Land. Der Spanischunterricht erhält so neue interessante Impulse, die wir Lehrkräfte gerne aufgreifen.

 

Die Spanischklassen fahren im 10. Schuljahr meist für eine Woche nach Spanien, worauf sie im Unterricht vorbereitet werden. 

 

Im November 2015 verbrachten zehn Jugendliche vom „EET 24° Simón de Iriondo“ aus Resistencia/Argentinien knapp zwei Wochen am von Saldern-Gymnasium. Für die argentinischen Schülerinnen und Schüler sowie ihre deutschen Gastgeschwister war dies eine erlebnisreiche Zeit voller interkultureller Erfahrungen… und für einige auch der Beginn einer Freundschaft.

 

Im Winter 2018 absolvierte Frau Berzal Cerezo aus Barcelona ein dreiwöchiges, vom Pädagogischen Austauschdienst gefördertes Praktikum bei uns am vSG. Daher ergibt sich für uns die Möglichkeit, im Juni 2020 mit einer Gruppe von Schülern der Jahrgangsstufe 9 bis 11 eine Woche in der katalanischen Metropole zu verbringen. Der Gegenbesuch ist für Herbst 2020 geplant. 

 

Novedades - Aktuelles aus dem Spanischunterricht

September 2019: Ganz herzlich begrüßen wir Miriam Calvo Fernández aus Spanien, die in diesem Schuljahr als Fremdsprachenassistentin am vSG arbeitet. Sie wird die Spanischlehrerinnen in vielfältiger Weise im Unterricht unterstützen. Wir freuen uns sehr auf die gemeinsame Zeit!

Hier stellt sie sich vor: http://www.salderngym.de/seite/161024/europaschule.html

 

Miriam Calvo Fernandez  Miriam 2