Brandenburg vernetzt
     +++   Derzeit sind keine Einträge vorhanden.  +++     
     +++   Derzeit sind keine Einträge vorhanden.  +++     
Link verschicken   Drucken
 

Allgemeine Informationen

Information zum Ganztagsangebot am „von Saldern - Gymnasium Europaschule“ (vSG)
Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler (SuS), das vSG ist bereits seit dem Jahr 2004 eine offene Ganztagsschule.

 

Auch in diesem Schuljahr gibt es wieder ein sehr umfangreiches und interessantes Ganztagsangebot.

 

Die Teilnahme ist grundsätzlich freiwillig. Da das Schulleben durch die geplanten Aktivitäten besonders bereichert wird, freuen wir uns auf die Teilnahme Ihres Kindes / auf dich.

 

Welche Ziele hat das offene Ganztagsangebot?
  • Begabungen sollen gefördert sowie neue Interessen entdeckt und entwickelt werden.
  • Versäumter Unterrichtsstoff kann nachgearbeitet oder gemeinsam mit anderen Schülern vertieft werden.
  • Die Selbstorganisation und das Arbeitsverhalten unserer SuS werden gefördert.
  • Erste Berufsorientierungen werden ermöglicht.
  • Die Fremdsprachen werden im Rahmen unseres Profils als Europaschule gestärkt.
  • Es wird Zeit und Raum für Entspannung und Spiel geschaffen.

 

Wie werden die Ziele des offenen Ganztagsangebotes umgesetzt?
  • In den Lernclubs beraten ältere SuS in Absprache mit Fachlehrern die jüngeren SuS und geben ihre Erfahrungen weiter.
  • Lehrkräfte, Kooperationspartner und SuS der gymnasialen Oberstufe bieten Arbeitsgemeinschaften in der Schule und an anderen Lernorten an.
  • Lehrkräfte und SuS bieten Freiarbeitsmöglichkeiten in besonderen Räumen an.
  • Die SuS können im Schuljahr bei Bedarf Kurse wechseln, um eine individuelle Förderung gezielter zu ermöglichen.

 

Wie wird das offene Ganztagsangebot zeitlich realisiert?
  • Zur Anmeldung ist es notwendig, dass die SuS an 3 Tagen je 8 Zeitstunden oder an 4 Tagen je 7 Zeitstunden in der Schule anwesend sind.
  • Die SuS nutzen 3 verschiedene Bereiche des Ganztagsangebotes.
  • An 5 Tagen in der Woche wird dafür am vSG ein umfangreiches Angebot von festen oder freien Arbeitsmöglichkeiten von 7.15 Uhr bis 15.30 Uhr vorgehalten. Damit erhalten die Familien Planungssicherheit.

 

Teilnahme am offenen Ganztagsangebot heißt an unserem Gymnasium:

 

1. Teilnahme an einem festen Angebot:

 

Nach der Festlegung der Schulzeitverkürzung im Land Brandenburg wurde die Stundentafel der Sekundarstufe I angepasst (Beschluss der Schulkonferenz im Jahr 2008). In den Klassen 5 bis 9 wurden feste Arbeitsstunden in der Stundentafel verankert. Der Klassenleiter kann so regelmäßig mit der Klasse arbeiten und einzelne SuS besser beraten und fördern. Methodentraining, Lernberatung und die Entwicklung sozialer Projekte haben einen festen Platz im Fächerkanon.

 

Alle Schüler der Klassen 6,7,8 und 9 erfüllen somit automatisch die Teilnahme an einem festen Angebot, da die Klassenleiter/Methodenstunde ein fester Bestandteil der Stundentafel ist. Somit sind nur noch zwei weitere Bereiche zu wählen.

 

2. Teilnahme an einem Wahlangebot:
  • Die SuS melden sich für eine Arbeitsgemeinschaft oder einen Lernclub oder die spezielle Lernberatung mit Methodentraining oder die Begabtenförderung am vSG an.
oder / und
  • Die Mitarbeit der SuS an einer regelmäßigen Maßnahme bei einem Kooperationspartner (Musikschule, Sportverein, Galerie Sonnensegel, Wredowsche Zeichenschule, o.a.) wird nachgewiesen.

 

3. Teilnahme an einem offenen Angebot, angepasst an den aktuellen Stundenplan:

 

Hinweis: werden bereits zwei Wahlangebote belegt, entfällt die Notwendigkeit für ein offenes Angebot.
 
  • Die SuS nehmen am offenen Frühbeginn in der Zeit von 7.15 Uhr – 7.55 Uhr teil, um einen geordneten Beginn in ausgeruhtem Zustand zu erreichen.
  • Die SuS schreiben sich für ein Angebot im Mittagsband von 11.20-12.00 Uhr (aktive Pause) ein.
  • Die SuS nutzen die Möglichkeiten der Freiarbeit in der Bibliothek, im Computerraum oder im Aufenthaltsraum, z.B. um Hausaufgaben zu erledigen.

 

Unsere langjährigen Erfahrungen zeigen, dass die SuS, die an unserem Ganztagsangebot teilnehmen, viele Vorteile genießen:
  • Durch die Arbeit in übergreifenden Gruppen lernen sich SuS verschiedener Klassen und Alterstufen kennen und erfahren dadurch vielfältige Unterstützung.
  • Das gemeinsame Engagement in Arbeitsgemeinschaften und Projekten stärkt die Sozialkompetenz und erhöht die Selbstkompetenz.

 

Liebe Eltern, das „von Saldern – Gymnasium Europaschule“ bleibt auch in den nächsten Jahren offene Ganztagsschule, wenn sich mindestens 40 % unserer SuS anmelden. Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie ihr Kind anmelden. So wird unser erfolgreiches Engagement sowohl im schulischen als auch im außerschulischen Bereich im Interesse unserer Schülerinnen und Schüler auf hohem Niveau erhalten bleiben und individuelle Wünsche können realisiert werden.

 

 

 

Die Schulleitung