Brandenburg vernetzt
     +++   Derzeit sind keine Einträge vorhanden.  +++     
     +++   Derzeit sind keine Einträge vorhanden.  +++     
Link verschicken   Drucken
 

Ein besonderes Praktikum in den Herbstferien

07.11.2019

Vom 7.10.19 bis zum 11.10.19 fand wieder einmal das alljährliche Praktikum an der Charité Berlin statt. Am ersten Tag wurden wir erst einmal in Empfang genommen und nach einer kurzen Einführung auf die Rheumatologiestation gebracht, um dort einen Einblick in den Klinikalltag zu bekommen. An einem selbstgebauten Venenmodell aus Schläuchen und einer Nierenschale haben wir nach Anleitung der Famulanten auf der Station geübt, Blut abzunehmen und Kanülen zu legen. Im Laufe des Tages durften wir außerdem bei der Anamnese einiger Patienten dabei sein, haben Blutproben ins Labor geschickt und gelernt, wie man die Elektroden bei einem EKG korrekt aufklebt. Zum Abschluss des ersten Tages durften wir bei der Visite der Neuankömmlinge dabei sein.

Die weiteren Tage wurden nach unseren Interessen gestaltet. Während wir am Dienstag in der Endoskopie bei einer Bronchioskopie und einer Pleurapunktion zusehen konnten, durften wir am Mittwoch sogar bei einigen Operationen des HNO-Traktes dabei sein, z.B. bei einer Tumorentfernung an der Nase. Es war spannend mitanzusehen, wie feinfühlig und vorsichtig man vorgehen muss, um keine Nerven zu verletzen.  

Die Operationen in der Gefäßchirurgie laufen im Gegensatz dazu ganz anders ab, wie wir am Donnerstag miterlebt haben. Wir durften zusehen, wie die Lymphknoten eines Patienten entfernt wurden. Der Patient der darauffolgenden Notfall-OP litt an einer Darmperforation. Der gesamte Tag in der Gefäßchirurgie war sehr interessant und rückblickend auch das Highlight der ganzen Woche gewesen.

Am letzten Tag unseres Praktikums waren wir auf der Gastroenterologiestation. Dort sahen wir bei einer Ultraschallbehandlung mit Kontrastmittelsonographie zu und konnten  Magen - Darm - Spiegelungen mit verfolgen. Zum Abschluss konnten wir dann noch sehen, wie bei einem Patienten eine Magensonde gelegt wurde.

Das Praktikum an der Charité hat uns einen tollen und abwechslungsreichen Einblick in den Arztberuf und den generellen Alltag an der Charité gegeben. Es war eine großartige Erfahrung, bei der wir nicht nur sehr viel gelernt haben, sondern auch viel Spaß hatten.

Laura Simon und Alina Schulz

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Ein besonderes Praktikum in den Herbstferien