Brandenburg vernetzt
     +++   14.11.2019 Projekttag Studium und Beruf  +++     
Link verschicken   Drucken
 

Klein Zaches genannt Zinnober im „Ersten Brandenburger Staatstheater“

02.03.2014

Für die gesamte Oberstufe wurde am Donnerstag, dem 27. Februar,  die Aula zur Bühne des „Ersten Brandenburger Staatstheaters“. Zu sehen: Der Schauspieler Reimund Groß als Darsteller 20 verschiedener Rollen aus dem romantischen Märchen „Klein Zaches genannt Zinnober“ von E.T.A. Hoffmann. In 75 Minuten brachte er den Schülerinnen und Schülern das Stück als Solokünstler näher. Bemerkenswert erschien seine Interpretation der diversen Rollen, so verpasste er Klein Zaches die Stimme Hitlers, andere Rollen waren an ihren verschiedenen Dialekten zu unterscheiden.

Die eher ungewöhnliche, aber spannende und kurzweilige Darstellung veranlasste die Schülerinnen und Schüler zu Fragen an den Künstler und zu einer Diskussion darüber, ob es korrekt sei, eine Figur auf der Bühne mit Hitlers Stimme sprechen zu lassen. Da Hoffmanns Kunstmärchen ein Schwerpunkt des Deutschunterrichtes der Oberstufe ist, liefert diese Bühneninterpretation sicher weiteren Diskussionsstoff für die Auseinandersetzung mit dem Thema.

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Klein Zaches genannt Zinnober im „Ersten Brandenburger Staatstheater“