Brandenburg vernetzt
     +++   28.09.2019 Beetzseelauf  +++     
     +++   14.11.2019 Projekttag Studium und Beruf  +++     
Link verschicken   Drucken
 

Rechenschaftsbericht 2016

Rechenschaftsbericht des Vorstandes für das Jahr 2016

06. Juli 2017

 

Mitgliederzahlen und Werbung

 

Wir haben derzeit 159 Mitglieder.

 

Die Mitgliederwerbung fand im letzten Jahr bei der ersten Elternversammlung des Schuljahres statt. Die Frage wie wir die Eltern erreichen um die Zahl der Beitritte zu erhöhen bleibt ein schwieriges Thema. Grundsätzlich ist noch viel Potential vorhanden – daher werden wir auch im kommenden Jahr verstärkt versuchen neue Mitglieder zu gewinnen. Dazu sollte insgesamt mehr darauf aufmerksam gemacht werden, wo der Förderverein die Schule unterstützt.

 

Tag der offenen Tür

 

Der Tag der offenen Tür brachte im Bezug auf Neueintritte keine Fortschritte, aber ganz wichtig ist trotzdem den Kontakt zu den Eltern zu halten. Das zeigen die vielen an diesem Tag geführten Gespräche.

 

Verwaltung des Vereins, Außenwirkung

 

Der jetzige Vorstand arbeitet seit Mai 2015 das sind:

  • Vorsitzende: Britta Wenzke
  • Stellvertreterin: Kathrin Vogel
  • Schatzmeisterin: Birgit Mertens-Eggebrecht
  • Schriftführerin: Stefanie Freese
  • Beisitzerinnen:
    • Barbara Jechow (Vertreter der Schulleitung)
    • Christel Gericke
    • Silke Arndt

Sämtliche Buchungen erfolgen durch den Kassenwart Frau Mertens-Eggebrecht.

Auch die Steuererklärungen wurden in Eigenregie gefertigt.

Daher entstanden dem Verein keinerlei Kosten für Buchhaltung und steuerliche Pflichten.

 

Auf der Mitgliederversammlung am 09.06.2016 wurde die Satzung des Vereins an die gesetzlichen Vorgaben angepasst.

 

Wir versuchen den Internetauftritt des Fördervereins und die Vorlagen für Dokumente wie Briefkopf, Mitgliedsanträge, Spendenbescheinigungen usw. regelmäßig zu aktualisieren. Besonders im Bezug auf den Internetauftritt gibt es seit dem letzten Jahr die Möglichkeit selbst Änderungen vorzunehmen.

Darum streben wir an in diesem Jahr zeitnaher zu arbeiten um für die Mitglieder und andere Interessierte ein aktuelles Bild darzustellen.

 

Landesverband schulischer Fördervereine Berlin-Brandenburg (LVSF).

Der Eintritt erfolgte im Juni 2015.

Im Beitrag von derzeit 70€/ Jahr sind eine Veranstaltungsversicherung und diverse Beratungsmöglichkeiten inbegriffen. Der Beitrag ist abhängig von der Mitgliederzahl.

 

Spenden und Mitgliedsbeiträge

 

Der Mitgliedsbeiträge wurde im Jahr 2016 auf 12€/Kalenderjahr erhöht.

 

Als Spendenbescheinigung dient ein Vereinfachter Spendennachweis bis 200€ der auf der Homepage der Schule abgerufen werden kann.

 

Sozialfond
Der Förderverein stellt dem Sozialfond jährlich € 750 ,- zur Verfügung. Das Geld wird von der Schulleitung auf Antrag hin verteilt. Familien können hier unbürokratisch Unterstützung für Klassenfahrten o.ä. bekommen.


Das Schülercafe

 

Das Schülercafe erwirtschaftete im letzen Jahr rechnerisch einen Verlust von 281€. Nach Korrektur der immer im Folgejahr zu zahlenden Umsatzsteuer verbleibt ein Gewinn in Höhe von 798€. Es wurde ein neuer Kühlschrank angeschafft.

 

Wegen der zuletzt hohen Lohnkosten konnte das Cafe im letzten Jahr trotz unermüdlichen Einsatzes der Arbeitsgemeinschaft „Schülercafe“ und der betreuenden Lehrerin Frau Reuter nur eingeschränkt öffnen. Der Umsatz hat sich daher gegenüber dem Vorjahr mit 23.032€ fast halbiert. Großen Anteil an der Aufrechterhaltung des Betriebes hatte Frau Kosinaj (Mutter eines Schülers), die ehrenamtlich einige Monate mit viel Engagement tätig war und so nebenbei ihre Deutschkenntnisse verbessern konnte.

 

Für den Zeitraum 6/2013 bis 2/2016 erfolgte eine Prüfung durch die Rentenversicherung die zwischenzeitlich ohne Feststellungen abgeschlossen wurde.

Aktuell hat sich die Situation im Cafe nach Einstellung der Frau Zeigner im Bundesfreiwilligendienst über den Internationalen Bund entspannt. Der Vertrag wurde zunächst im März 2017 für 1 Jahr abgeschlossen. Eine Verlängerung um 6 Monate ist möglich. Die monatlichen Lohnkosten sind damit auf 173€ begrenzt.

Projekte

 

Einnahmen:

Verkauf von Familienpässen (97,50€; Vorjahr:166€)

 

Neben den regelmäßigen Ausgaben:

Sozialfond (750,-)

Matheolympiade (105,-)

Biologiewettbewerb (86,-)

Geografie Wettbewerb (106€)

Musikanlage für das Weihnachtssingen in der Katharinenkirche (410€)

Saldria-Preise ( 350,-)

Abiturpreis 100€

Zuschuss Chorlager Gollwitz (300€)

Zuschuss Fahrkosten Buchmesse (100€)

Unterstützung „Die Beste Klasse Deutschlands“ (280€)

wurden auch technische Geräte für die Schule im Wert von insgesamt 2.800€ angeschafft.

 

Auch der Vertrieb der „Saldern-Shirts“ wurde weiterhin von uns unterstützt. Ab dem Jahr 2017 erfolgt der Verkauf über die neu gegründete Schülerfirma.

 

Die Zusammenarbeit mit den Gremien der Schule wird laufend verbessert. Das zeigte sich zum Beispiel an der Unterstützung der Elternvertreter bei der „Rettung“ des Schülercafes.

 

Ein Schwerpunkt der Arbeit im laufenden Jahr sollte die satzungsgemäße Verwendung der angesammelten Mittel des Vereins sein. Dazu wurde bereits die Anschaffung dringend benötigter Technik wie Laptops und Beamer bewilligt. Auch die Ausstattung des Cafes soll entsprechend der Vorstellungen der Schüler verbessert werden.

 

HomeButton