Brandenburg vernetzt
     +++  Aufruf zum Literaturwettbewerb 2017/18  +++     
     +++  Regionalfinale Fußball JtfO WKII in Luckenwalde  +++     
     +++  Fremdsprachen-Informationsnachmittag  +++     
Link verschicken   Drucken
 

Brandenburger Märchen, Eine dokumentarische Theaterproduktion zur lokalen Euthanasie-Geschichte

07.11.2017 um 18:00 Uhr

Zwei Jahre war die Geschichtensammlerin Daniela Klein auf
Spurensuche zur T4-Aktion in Brandenburg an der Havel, bei der
1940 mehr als 9.000 Menschen mit geistigen und körperlichen
Behinderungen vergast und verbrannt wurden.
Die Frage war: Was haben die Brandenburger*innen von den
Vorgängen mitbekommen, die teilweise mitten in ihrer Stadt
geschahen? Und wie hat dieses Miterleben ihre Leben geprägt?
Aus Interviews mit über 150 Zeitzeugen, Nachfahren und
Wissenschaftler*innen entstand das Theaterstück „Brandenburger
Märchen“ – ein faszinierender Einblick in die kollektive Erinnerung
der Stadt.

Die Veranstaltung findet im Brandenburger Theater statt.

zum Flyer ->