Brandenburg vernetzt
     +++   Derzeit sind keine Einträge vorhanden.  +++     
     +++   Derzeit sind keine Einträge vorhanden.  +++     
Link verschicken   Drucken
 

Analyse Sachtexte

Voraussetzung für eine gelungene Problemerörterung anhand von Sachtexten ist eine gründliche Analyse des jeweiligen Sachtextes (1.Schritt)

 

 

Hinweise für eine gedankliche Gliederung (Analyse pragmatischer Texte)

 

1.       Textbezüge (Autor, Zeit, Stoff, Bezug zu ähnlichen Texten oder

           individueller Einstieg)

(1.1...

1.2...)

 

2.         Analyse

2.1       Thema bzw. Gegenstand des Textes (bestimmtes Ereignis, bestimmte

  Auffassung...)

2.2       Intention bzw. Absicht des Verfassers und Adressatenbezug

2.3       Textsortenspezifik

2.4       Analyse des Gedankengangs

2.4.1    Formale Strukturierung ( ganzheitlicher Text, Textauszug, Absätze, Titel, 

            Untertitel, Einleitung, Hauptteil, Schluss...)

2.4.2    Inhaltliche Darlegung (chronologisch distanzierte Wiedergabe der

            wesentlichen Gedanken im Konjunktiv, Textbezüge, ggf. Zitate)

2.4.3    Beschreiben der Argumentationsmethoden

2.5       Analyse der sprachlichen Struktur

2.5.1    Titel

2.5.2    Lexik (Auffälligkeiten, Schlüsselwörter, Stilmittel)in Funktion

2.5.3    Syntax (Auffälligkeiten, Hypotaxe/ Parataxe, Stilmittel)in Funktion

2.6       Autorenposition ( Haltung des Autors beschreiben, explizit oder implizit)

2.7       (bei einer Rede) mögliche Wirkung (zu jener Zeit, heute)

3.        Wertung

3.1     Individuelle Wertung (eigene begründete Bezugnahme)

oder

3.2     Aktuelle Wertung (aktuell- historische oder soziale Bezüge)