Brandenburg vernetzt
     +++   Derzeit sind keine Einträge vorhanden.  +++     
     +++   Derzeit sind keine Einträge vorhanden.  +++     
Link verschicken   Drucken
 

Das Märchen vom Schneesportlager 2019

17.12.2019

Es waren einmal 24 Jungen und Mädchen aus der 8. Klasse des von Saldern - Gymnasiums. Sie wollten in der Woche vom 09.12.-13.12.2019 Biathlon im Sportlager Rabenberg üben.

Sie freuten sich alle auf das Skifahren und herumtoben im Schnee, doch die Enttäuschung war groß, als sie ankamen und kein Schnee lag. Sie schworen sich das Beste aus der Woche zu machen. Nachdem sie ihre komfortable Unterkunft eingerichtet hatten, startete die erste Sporteinheit. In Teams wurden Punkte beim Tischtennis gesammelt. Gleichzeitig erhielten sie eine Einweisung für das Schießen und der Tag endete mit Schwimmstaffeln.

 

Am Dienstag lag zur Freude aller Schnee, nur leider zu wenig für Biathlon. So wurde am Vormittag schießen geübt und Volleyball ausprobiert. Auch wenn nicht viel lag, war der Schnee für alle so verlockend, dass sie eine Schneeballschlacht machten, natürlich Mädchen gegen Jungs. Für viele war aber das Inlinerfahren der Höhepunkt des Tages. Am Nachmittag und Abend wurde 2-Felder gespielt und für den Biathlonwettbewerb geübt.

 

Am Mittwoch begann der Tag mit Klettern und nach dem Mittag wurden die Schüler von den Lehrern vor die Tür gescheucht, um frische Luft bei einem Waldspaziergang zu schnappen. Einen Adrenalinkick bekamen alle nochmal beim anschließenden Kegeln und abends wurde beim Schwimmen der Muskelkater noch etwas gelöst.

 

Am Donnerstag quälten sich alle für ein letztes Training des Biathlons aus dem Bett. Anschließend probierten sie sich beim wackeligen Waveboard fahren. Sie hatten alle die Hosen voll, aber bei Manchen lief es ganz flüssig. Viel zu lachen hatten sie außerdem beim Vorspielen der selbst ausgedachten Wintergeschichten. Der Tag endete mit dem Highlight der Woche, dem Biathlon-Wettbewerb. Es herrschte große Anspannung und bei Manchen kochten die Emotionen über. Insgesamt war der Wettkampf aber für viele erfolgreich. 19 Schüler*Innen gewannen eine Medaille. Die Wanderpokale im Biathlon erkämpften sich Louisa Feuerherdt und Moritz Zerbaum aus der Klasse 8l. Nach dem packen der Koffer fielen alle vor Erschöpfung ins Bett.

 

Die Rückfahrt am Freitag verlief sehr ruhig, da vor Müdigkeit viele die Augen zugemacht hatten. Den Schülern und hoffentlich auch den Lehrern hat diese Zeit sehr viel Freude bereitet. Und wenn sie nach dieser anstrengenden Woche nicht gestorben sind, dann beschweren sie sich noch heute über die kleinen Gläser in der Cafeteria.

An dieser Stelle möchten wir uns bedanken beim Förderverein für die tollen Medaillen und Pokale, sowie beim KSB, der uns die Lasergewehre zur Verfügung stellte.

                                                          

                                            (Redaktion: Kreativteam 4 (mit Ella, Moritz Z., Luisa, Maurice, Leonie, Sophia)

 

 

Wettkampfergebnisse:

Einzel:  
1. Moritz Zerbaum   1. Luisa Heydenreich
2. Niklas Juchert  2. Clara Voigt
3. Malik Günther 3. Mara Domschke
Single-Mixed:   
1. Louisa Feuerherdt/Luis Koppe
2. Emily Wilke/Josephine Bullerjahn
3. Luisa Heydenreich/Paul Gießmann
Team:  
1.“Die Brötchen“ – Pauline Mathes, Raja Bär, Jan Ole Teichmann, Niklas Weißel
2. „Die Blinden“ –   Ella Lerche, Emily Wilke, Robert Schmedes, Luis Koppe
3. „CHML-Group“ – Clara Voigt, Louisa Feuerherdt, Hanna Hüttner, Moritz Jacob

 

Biathlonkönigin 2019:          Louisa Feuerherdt

Biathlonkönig 2019:             Moritz Zerbaum

Bilder ->

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Das Märchen vom Schneesportlager 2019