Brandenburg vernetzt
     +++  Euthansieprojekt 8c  +++     
     +++  Deutscher Meister: Jean-Pierre Weismann  +++     
Link verschicken   Drucken
 

Informationen zum von Saldern Physikwettbewerb

10.09.2018

Jede Klasse ist aufgefordert sich dem diesjährigen Wettbewerb („Achterbahn - schwungvoll konstruiert!“ - siehe unten) zu stellen. Dafür braucht ihr mindestens ein Team (Größe: 1 bis 4 SuS), das sich mit der Aufgabe auseinandersetzt. Um eure Klassen-Chancen zu vergrößern, dürft ihr mit mehreren Teams antreten.

Im Januar (11.01.2019) solltet ihr spätestens euer Modell abgeben, dann erfolgt die Bewertung der Jury (Physiklehrer – von Saldern). Es wird einen Preis in den Alterskategorien 5./6., 7., 8., 9. sowie 10. Klasse und älter geben.

Die Sieger-Teams aus jedem Jahrgang werden beim Landeswettbewerb „Achterbahn - schwungvoll konstruiert!“ mitmachen und ggf. beim Gewinn der Preisgelder von 50 € bis 250 € zur Staatskanzlei nach Potsdam fahren. Einen Teil der Preisgelder werden wir für weitere Physikwettbewerbe und Projekte verwenden. Die Gewinner des Landeswettbewerbs nehmen wiederum am Bundeswettbewerb teil.

Weiterlesen

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Informationen zum von Saldern Physikwettbewerb