Brandenburg vernetzt
     +++  Die Welt trifft sich am Saldern  +++     
     +++  „Der Berg ruft“ - Anmeldung für das Skilager  +++     
     +++  Kennenlern- und Methodenwoche der Klassen 5 und 7  +++     
Link verschicken   Drucken
 

Die Saldria - Preisträger des Jahres 2017

04.07.2017

Den Saldriapreis im Bereich kreative Gestaltung und Sprache erhält die Schülerin Lina Moch aus dem Jahrgang 10. Für den Kurs Darstellendes Spiel hat die Schülerin das Kriminalstück: „Das Schweigen der Fische“ geschrieben. Der betreuende Fachlehrer ist Herr Matthias Richter.

Den Saldriapreis im Bereich Medien und Sprache erhalten die Schüler Max Helmke, Lukas Sroka und Leonard Karl Gerber aus dem Abiturjahrgang 12. Für ihr durch den Englischunterricht initiiertes und mit großem Fleiß und Engagement erarbeitetes Projekt „The Media“, Webseite für eine Realityshow. Die betreuende Fachlehrerin ist Frau Bettina Hoffeins.

Den Saldriapreis im Bereich Naturwissenschaften-Informatik für eine Arbeit auf besonders hohem fachlichem Niveau erhält der Schüler Florian Fregien für die Arbeit „ Die Algorithmik des QR-Codes“. Der betreuende Fachlehrer ist Herr Robert Langer.

Den Saldriapreis für eine besonders engagierte Arbeit im Bereich Sprachen und die Teilnahme am europaweiten Wettbewerb Euroscola erhalten die Schülerinen und Schüler des Jahrgangs 10: Enos Daniel Macèdo Araujo, Hannah Gerda Otto, Pia Meline Moderegger, Henriette Pflug, Madeline Schünemann, Friederike Sauer, Vanessa Lisch, Merle Rosenmüller, Karla Lotte Lang, Isabel Ingrid Paula Andruleit, Cindy Mai Ahn Martin, Robin Karg, Joshua Spiegler, Eric Gnida, Christopher Louis Jung und Oliver-Ralf Witek. Sie fertigten ein Video für den Wettbewerb Euroscola zum Thema: „Europa trotzdem? Welche Folgen haben Krisen und zunehmender Nationalismus

für die EU?“ an. Die betreuende Fachlehrerin ist Frau Angelika Zoll.

Einen Saldriapreis für eine komplexe Unterrichtsarbeit von besonderer Qualität im Fach Geschichte erhalten die Schülerinnen Pauline Arndt und Astrid Paetz. Sie erstellten einen Reiseführer für die Lutherstadt Wittenberg. Die betreuende Fachlehrerin ist Frau Bettina Meyer.

Einen Saldriapreis für eine außergewöhnliche Seminararbeit im Fach Geschichte in englischer Sprache/ bilingual erhält die Schülerin Pauline Imme aus dem Abiturjahrgang 12. Die Schülerin bearbeitete im wissenschaftspropädeutischen Seminarkurs das Thema: „The West German response tot he Vietnamese boat people diaspora from 1979 to 1990“. Der betreuende Fachlehrer ist Herr Sven Duch.

Einen Saldriapreis für eine außergewöhnliche Seminararbeit im Fach Geschichte in englischer Sprache/ bilingual erhält die Schülerin  Karoline Jüttner aus dem Abiturjahrgang 12. Die Schülerin bearbeitete im wissenschaftspropädeutischen Seminarkurs „Suitcases out of Stone – the Weight They Had to Carry“. Der betreuende Fachlehrer ist Herr Sven Duch.

Einen Saldriapreis für eine komplexe Unterrichtsarbeit von besonderer Qualität  in den Fächer Deutsch und Geschichte erhalten 

die Schüler der Klasse 7L. Sie fertigten ein Spiel zur Reformation mit dem Thema „ Luther - Zwischen Himmel und Hölle” an. Die betreuenden Fachlehrerinnen sind Frau Kathrin Heider und Frau Bettina Meyer.

Einen Saldraiapreis für ein besonders engagiertes überfachliches Projekt aus den Seminarkursen erhalten die Schülerinnen  Lara Fabienne Marie Ballerstädt, Christine Behrendt, Claudia Manzke, Victoria Lange, Hannah-Wiebke Rhode für das „Erste Hilfe Projekt“ mit der Fontane-Grundschule. Die betreuenden Fachlehrerinnen sind Frau Ute Pohl und Frau Jutta Pelz.