Brandenburg vernetzt
     +++   20.12.2018 Weihnachtssingen Katharinenkirche  +++     
     +++   19.01.2019 Tag der offenen Tür  +++     
Link verschicken   Drucken
 

Besuch des Zentrums für Gewerbeförderung Götz der Handwerkskammer Potsdam

22.11.2018

Am 6. November begab sich die Klasse 8c des von Saldern-Gymnasiums in das Berufsausbildungszentrum der Handwerkskammer nach Götz, um eine Potential-Analyse zur Berufsorientierung durchzuführen. Diese fand im Rahmen des WAT-Unterrichts statt. Den Weg dorthin bestritten wir mit öffentlichen Verkehrsmitteln (Zug). Vor Ort wurden wir von einer sehr netten Mitarbeiterin, Frau Schünke, empfangen. Sie erläuterte uns unseren Tagesablauf und teilte uns in Gruppen auf. Die sogenannte Potential-Analyse stellt unsere Fähigkeiten und Fertigkeiten anhand eines Balkendiagrammes übersichtlich dar. Dieses soll uns behilflich bei unserer späteren Berufswahl sein. Die Einschätzung erfolgt anhand von 5 Aufgaben, welche in Einzel-/ Partner- oder Gruppenarbeiten zu bewältigen waren.

Die Aufgaben waren von den Anforderungen her sehr gemischt. In einer Aufgabe mussten wir anhand eines Textes herauslesen, wer der Mörder in der Geschichte war. Wir haben uns den Text durchgelesen, anschließend eine Tabelle erstellt und so konnten wir den Täter bestimmen. Alle Aufgaben waren sehr gut durchstrukturiert, die Zeit reichte zur Bewältigung dieser aus. Einzelne Aufgaben haben uns viel Nerven gekostet, denn es gab viel zu diskutieren und abzustimmen. In einer weiteren Aufgabe sollten wir als Gruppe ein Ranking und eine TV Moderation erstellen. Dabei ging es darum, sich um eine gerechte Stromversorgung für eine Kleinstadt zu kümmern, welche vorher mehrere Sturmschäden durchlebt hat.

Bei der Lösung der Aufgaben war immer eine Mitarbeiterin der Handwerkskammer im Raum. Diese beobachtete uns, um uns später in den unterschiedlichen Punkten besser einschätzen zu können. Jede Schülerin und jeder Schüler musste sich auch selbst zu den einzelnen Punkten einschätzen, dieses wurde in der Auswertung mitberücksichtigt. Die Auswertungsbögen wurden uns in Auswertungsgesprächen von den Mitarbeitern am nächsten Tag übergeben. Der Tag war sehr schön und hat uns für unsere persönliche Zukunft eine kleine Hilfestellung gegeben.


 

Leander Hofmann 8c

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Besuch des Zentrums für Gewerbeförderung Götz der Handwerkskammer Potsdam